Mein Schwerpunkt innerhalb des Faches für Neurologie ist seit 1991 die Behandlung von Patienten mit Bewegungsstörungen wie zum Beispiel Parkinson-Syndromen aber auch die Behandlung mit Botulinumtoxin bei fokalen Dystonien (z.B. Schiefhals) und spastischen Lähmungen.

Mein beruflicher Werdegang

Studium der Humanmedizin an der Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf von 1983-1989.

Seit 1990 Ausbildung zum Facharzt für Neurologie, zunächst bis 1991 in Düsseldorf danach Wechsel an die neurologische Klinik des Klinikums Bremen Ost in Bremen. An der ich bis Ende 1997 tätig war. Darunter 1 Jahr Ausbildung am Institut für Klinische Neurophysiologie und 1 Jahr in der Akutpsychiatrie.

Seit 1997 Facharzt für Neurologie.

Seit November 1997 Tätigkeit als niedergelassener Neurologe, zunächst für 6 Monate in Gemeinschaftspraxis (bis zu dessen Ausscheiden) mit Dr. med. F.K. Schraepler, danach zusammen mit Iris Steck in Bremen Aumund.

2007 dann Umzug an das Facharztzentrum am Klinikum Bremen Nord.

Menü schließen